Daniela Ullrich
Gesundheit, Sport, Ernährung

Hypnose

Hypnose

Erreiche Dein Unterbewusstsein

Hypnose findet man heute in vielen verschiedenen Variationen vor. Hypnose-Shows und Spektakel bei denen Menschen Dinge tun, die man selber gar nicht machen möchte. Und so schleicht sich bei dem Gedanken an Hypnose bei dem einen oder anderen ein zwiefelndes Gefühl ein. Fragen tauchen auf, wie:

  • Was passier mit mir, wenn ich in Hypnose bin?
  • Bin ich unter Hypnose willenlos?
  • Kann der Hypnotiseur mit mir machen was er will?
  • Oder es kommt die Aussage, dass ist doch sowieso alles Humbug!

Auf all die Fragen, kann ich Dir mit einem eindeutigen NEIN anworten.

Was ist also Hypnose?

Mit Hypnose wird das Ziel verfolgt eine Bewusstseinsveränderung (=Trance) zu erreichen, bei der es darum geht die Aufmerksamkeit nach innen zu fokusieren. Dadurch werden das eigene Erleben und auch die eigenen Gefühle intensiviert. Dabei ist die Hypnose weder ein Schlafzustand noch mit einer Narkose vergleichbar, sondern es ist am ehesten ein Zustand zwischen Wachen und Schlafen.

Wissenschaftlich, mit EEG nachweisbar ist, dass während der Hypnose ein Wechsel der Hirnaktivität vom Alpha- in den Betarhythmus erfolgt. Wird die Trance noch weiter vertieft, so ist auch ein Wechsel in die Theta-Frequenz möglich.  Dies entspricht einer zunehmenden Entspannung und Orientierung nach innen.

Ich helfe Dir diesen Zustand durch eine Einleitung bzw. mentale Entspannung zu erreichen. Deinen eigenen Willen und die Kontrolle über das Geschehen wirst Du dabei niemals verlieren. Du bist immer und jederzeit in der Lage mit mir zu kommunizieren oder auch die Hypnose abzubrechen, aufzustehen und zu gehen.

Die Qualität einer Hypnosesitzung beruht dabei immer auf dem Vertrauensverhältnis zwischen Dir und mir als Hypnotisieurin und ermöglicht Dir somit sogar ein Mehr an Selbsterkenntnis, Selbstwirksamkeit und Selbstbestimmung.

Zusätzlich zur physischen Entspannung wird nur dann eine körperliche Entspannung eingeleitet, wenn das Ziel der Hypnose eine Tiefenentspannung oder Schmerzlinderung ist.

Des Weiteren vertiefe und stabilisiere ich diesen Zustand der Trance bei Dir und das Unterbewusstsein ist nun besonders fokusiert und aktiv. Hierdurch ist eine höhere Suggestibilität möglich und das Unterbewusstsein besonder offen für Veränderungen.

Wie ist das Gefühl der Hypnose?

In der Regel wird die Hypnose selbst als sehr angenehm wahrgenommen. Diese tiefe Entspannung kann sich in einem Gefühl der Leichtigkeit oder in wohltuender Schwere bemerkbar machen. Auch das Zeitempfinden wird in der Trance häufig verändert und organische Körperfunktionen werden ebenso positiv beeinflusst. So können sich Herzschlag, Sauerstoffaufnahme, Blutfluss und Hauttemperatur verändern, harmonisieren und das Organsystem entspannen. In genau diesem entspannten Zustand, ist Dein Unterbewusstsein für Dich besonders aktiv.

Wie nachhaltig ist eine Hypnose?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Jedes Erlebnis, egal ob positiv oder negativ, wird im menschlichem Gehirn abgespeichert. Bestehende, abgespeicherte Erlebnisse  oder Muster werden in der Hypnose durch die Hypnotiseurin neu definiert und die bereits vorhandenen Informationen überschrieben. Kommt es nach der Hypnose allerding zu neuen Beeinflussungen, so kann es durchaus sein, dass die neu erworbenen Informationen ebenfalls wieder überlagert werden.

Langfristig gesehen ist die Hypnose allerdings kein Element mit dem der Mensch einfach neu programmiert werden kann. Möchtest Du z.B. Gewicht verlieren, so kann die Hypnose durchaus eine gute Untzerstüztung für dieses Vorhaben sein. Besitzt Du bereits den tiefen Wunsch nach diesem Ziel wird Dir die Hypnose dabei helfen dieses zu erreichen.

Die Hypnose kann je nach Zielsetzung eine Art „Verstärker“ sein oder bestimmte Eigenschaften überdecken. Dies ist aber nicht immer von Dauer möglich und sinnvoll. In manchen Situationen kann es sein, dass es notwendig ist die Gründe zu ermitteln, die dazu führen, dass Du Dein Ziel nicht adäquat und konsequent umsetzt.  Tief in Deinem Inneren versteckt sich ein Teil Deines Unterbewusstseins, welches der Meinung ist, dass viel zu Essen gut für Dich sei. Vielleicht um Dich vor Verletzungen zu schützen oder Ängste zu beruhigen.

 

 

 

Diese Seite befindet sich um Umbau – deswegen mehr in Kürze

Ich bitte dies zu entschuldigen und um etwas Geduld

Hoffe wir sehen uns hier bald wieder