Daniela Ullrich
Gesundheit, Sport, Ernährung

Heilpraktiker

Bewegung, glücklich sein & Hormone

Bewegung, glücklich sein & Hormone

Man hört oft, dass Sport gesund ist und glücklich macht. Das Sport sich positiv auf die Physiologie wie das Herz, die Lunge und Muskulatur auswirkt ist allgemein bekannt.

Gerade jetzt in Corona-Zeiten brauchen wir noch etwas mehr Glück und glücklich sein.

Warum aber macht Sport glücklich?

Zum einen, weil man nach dem Sport weiß, dass man etwas geschafft hat und ...

Weiterlesen

Sport & Bewegung nach Corona-Erkrankung

Sport & Bewegung nach Corona-Erkrankung

Wichtig ist hier immer verschiedene Punkte zu beachten. Zum einen die schwere der Erkrankung, aber auch in welcher körperlichen Verfassung war man vor Corona.

Es gibt jetzt neue Studien des British Medical Journals (Quelle: https://www.bmj.com/content/372/bmj.m4721) zu diesem Thema. Viele Studien zuvor betrachteten nur schwer erkrankte Covid-Patienten.

Prinzipiell lässt sich sagen. Nach einer Virusinfektion ist es immer angeraten eine angemessene ...

Weiterlesen

Eine positive Corona Gruppe (Facebook) mit Hilfe zur Selbsthilfe

Eine positive Corona Gruppe (Facebook) mit Hilfe zur Selbsthilfe

E𝐢𝐧𝐞 𝐏𝐨𝐬𝐢𝐭𝐢𝐯𝐞 𝐂𝐨𝐫𝐨𝐧𝐚 𝐆𝐫𝐮𝐩𝐩𝐞 𝐦𝐢𝐭 𝐇𝐢𝐥𝐟𝐞 𝐳𝐮𝐫 𝐒𝐞𝐥𝐛𝐬𝐭𝐡𝐢𝐥𝐟𝐞

Diese Woche war es ruhig um mich, denn ich war hiermit beschäftigt. https://www.facebook.com/groups/duitnowaktivmitundtrotzcorona

Es gibt ja schon einige Gruppen für Corona-Erkrankte. Was mir jedoch auffiel, in vielen Gruppen werden Fakten über die Wissenschaft ausgetauscht, Impfungen diskutiert u.ä.

Oft auch mit einer sehr negative Stimmung. Durchaus verständlich.

In dieser Gruppe soll in erster ...

Weiterlesen

Ananas – Gesundheit pur

Ananas – Gesundheit pur

Die Ananas galt vor einigen Jahre, als das Wundermittel fürs Abnehmen, da sie angeblich die Fettverbrennung unterstützen sollte. Und so schossen Ananas-Diäten in den verschiedensten Variationen aus dem Boden. Heute weiß man, dass es nicht so ist wie man dachte. Wie so oft in der Ernährungswissenschaft.

Was sind die grundlegenden Fakten zur Ananas?

Wissenschaftlich heißt die Ananas „Ananas comosus“ und ...

Weiterlesen

Und wieder ein Fachartikel von mir in der CO.med – Happy Aging durch Sport

Und wieder ein Fachartikel von mir in der CO.med – Happy Aging durch Sport

Das Sport unser Leben und auch unseren Körper beeinflusst ist mittler weilen bekannt. Aber was genau ereignet sich in unserem Herzen und unserem Herz-Kreislaufsystem wenn wir Sport treiben und uns bewegen?

Welche Anpassungen sind von kurzfristiger Dauer und welche Wirkungen lassen sich langfristig erzielen und gereichen uns diese immer zum Vorteil?

Jeder weiß, dass sich beim Sport der Puls erhöht, ...

Weiterlesen

Hast Du Deine Ziele fest im Blick?

Hast Du Deine Ziele fest im Blick?

Bevor man ein Ziel fest im Blick haben kann, gibt es eine elementare Grundvoraussetzung. Man muss sein Ziel kennen.

Jetzt frage ich mal ganz provokant: 🎯„Kennst Du Dein Ziel oder Deine Ziele?“🎯

Viele Menschen wissen ganz genau was sie nicht wollen, aber nicht was sie wollen. Wenn Du aber gar nicht weißt, was Du willst und jeder ...

Weiterlesen

Herzblut und (Un-)Vernunft

Herzblut und (Un-)Vernunft

Dieses Rennen ist auch schon wieder eine ganze Weile her. Es hat jedoch eine wichtige Bedeutung für mich. Einigen Wochen vor dem Rennen hatte ich einen gesundheitlichen Verdacht im Raum stehen, der dazu führte, dass ich von heute auf morgen mein Training einstellen musste. Solange nicht abgeklärt war, ob ein Problem an meinem Herzen besteht, war der Rat meines Arztes ...

Weiterlesen

Heute freue ich mich über „nur 6km“ Joggen

Heute  freue ich mich über „nur 6km“ Joggen

Es gab immer wieder gesundheitliche Rückschläge in meinem sportlichen Leben.  Gesundheitseinschränkungen, die mich schon mehrmals und immer wieder von vorne beginnen ließen. Damit meine ich nicht die kleinen Wehwehchen, die man als Sportler kennt, die man auskuriert und dann geht alles weiter wie zuvor. Sondern jene Ereignisse, die sich über Monate und Jahre hinziehen.

Mit knapp über 30 ging es los. Zuerst war es das Pfeifferische Drüsenfieber, dass mich für fast 18 Monte beschäftigte und sich mit herben Erschöpfungszuständen und Leistungseinbrüchen bereits im Alltag bemerkbar machte. Später kam eine Zeit, in der ich kaum noch Laufen konnte, durch eine funikuläre Myelose (also einer Rückbildung des Rückenmarks – meistens irreversibel)  Wieder gingen 2 Jahre ins Land, bis es überhaupt diagnostiziert wurde.

Schließlich brachte mir eine läppische Kreuzbandverletzung in Kombination mit einer nicht erkannten Vereiterung des Unterkiefers und der Ansammlung von Bakterien in diesem Umfeld eine Beeinträchtigung meiner Aortenklappe. Eine Tatsache, die dazu führte, dass ich vieles überdenken musste und insbesondere in sportlicher Hinsicht vieles anders handhaben musste als zu vor. Es gesellten sich noch einige andere „Eigenheiten“ hinzu.

Zu all den Einzelfällen werde ich Euch noch mehr erzählen, wie es mir ging und wie ich den Weg jedesmal wieder aufgenommen habe. Vielleicht hilft es ja auch den einen oder anderen weiter, der sich ebenfalls in so einer Situation befindet.

...

Weiterlesen

Wenn ein Radfahrer einen Halbmarathon läuft

Wenn ein Radfahrer einen Halbmarathon läuft

 

Heute habe ich etwas in meinen alten Bildern gesucht und bin dabei auf dieses Foto gestoßen. Das hatte ich schon total vergessen.

Eigentlich ist er ja eher ein Radfahrer, hatte sich aber in de Kopf gesetzt einen Halbmarathon zu laufen. Also haben wir gemeinsam dieses Ziel anvisiert und das Training festgelegt und durchgezogen. Am Finaltag konnte ich leider nicht ...

Weiterlesen